Schuhzurichtungen

Schuherhöhungen, Abrollsohlen und aller Art Zurichtungen am Schuhwerk hier auf Rezept; und für alle Kassen zugelassen.

Arbeiten am Absatz

  • Pufferabsatz = Dämpfung von Auftrittsstöße
  • Absatzerhöhungen = Verkürzungsausgleich bis 2 cm
  • Absatzerhöhungen beidseitig = gearbeitet zur Entlastung bei Achillessehenruptur

Arbeiten an der Sohle

  • Schuherhöhungen (sohle und Absatz) = Beinverkürzungen ab 1cm – 6cm
  • Außen/Innenranderhöhungen = Genuvarum/valgus X oder O Beinstellung Entlastung des inneren/äußeren Meniscus
  • Ballenrolle = Hallux valgus /varus /rigidus
  • Entlastung der Großzehen und restlichen Zehengelenke
  • Abrollsohle = Arthrose im oberen Sprunggelenk
  • Entlastung des oberen Sprunggelenk
  • Sohlenversteifung = schmerzhafte Arthrose in den Fußgelenken

Arbeiten zur Entlastung, Stützung, Polsterung und Schaftveränderung

  • Haglundfersenentlastung = schmerzhafte Fersensporn an der Achillessehne
  • Stufenentlastung = Metarsalgie , Morton`sche Neuralgie
  • Fersenpolsterung = Fesensporn schmerzhafte Ferse

Hier finden Sie eine Auswahl unsere Dienstleitungen und Serviceangebote im Bereich Schuhreparaturen.

Preisliste:

Damen

Absätze 7,- bis 12,-€
Halbsohlen Gummi 15,- bis 20,-€
Halbsohlen Leder 20,- bis 25,-€
Langsohlen 15,- bis 35,-€

Herren

Absätze 8,- bis 14,- €
Halbsohlen Gummi 14,- bis 22,-€
Halbsohlen Leder 25,- bis 35,-€
Langsohlen 25,- bis 45,- €

Weitere Arbeiten

Längen und Weiten pro Seite 4,- €
Näharbeiten und Reißverschlüsse je nach Zeitaufwand
Fersenfutter geklebt 7,- €
Fersenfutter genäht 10,- €

Einlagen

Orthopädische Einlagen :         Zulassung für alle Kassen

Sensomotorische Einlagen:    Privatzahler je nach Kasse

Eine Einlage wird je nach statischer oder dynamischer Fußfehlform individuell hergestellt, um die optimale Versorgung des Fußes zu erreichen. Es wird nach Blauabdruck und Trittschaum gearbeitet, bei schwerer Versorgung und Kindereinlagen nach Gipsabdruck.

  • Kopieeinlagen (Entlastung und gleichmäßige Druckverteilung Damen)
  • Kork-Leder-Einlagen ( Entlastung und gleichmäßige Druckverteilung Herren )
  • Weichbettungseinlagen (Auftrittsdämpfung und Vermeidung von Druckspitzen)
  • Schaleneinlagen (Kinder, Fersensporn ,Hallux-valgus und rigidus, schwere Deformität )
  • Korrektureinlagen (Wiederherstellung eines physiologischen Zustandes)
  • Diabeteseinlagen (Auftrittsdämpfung und Vermeidung von Druckspitzen)
  • propriozeptive Einlagen (Schmerzpatienten/Sportlerversorgung)

Einlagen unterscheiden sich im Material, in der Ausführung und in der Länge. Als Materialien kommen thermoplastische Kunststoffe, Kork, Schaumstoffe mit Leder- oder textilem Bezug in Betracht.
Als Alternative bieten wir propriozeptive Einlagen an, die eventuell von der gesetzlichen Kasse und von Privatkassen übernommen werden.

Orthopädische Schuhe

Schuhe nach Maß für alle die auf  Aussehen nicht verzichten wollen sind bei uns

gut aufgehoben . Für Patienten die nicht mobil sind, kommen wir ohne

Aufschlag gerne zu Ihnen nach Hause.

Rufen Sie einfach an.

Termin: 0421-7903273